JAV - Betriebsrat und JAV-Wahl

 Normen 

§§ 60 - 73b, 80 Abs. 1 Nr. 5 BetrVG

 Information 

Zwischen 1. Oktober und 31. November finden gem. § 64 Abs. 1 BetrVG alle zwei Jahre die gesetzlichen Wahlen zur Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) statt.

Die JAV ist ein eigenständiges Wahlorgan im Betriebsverfassungsgesetz. Sie arbeitet eng mit dem Betriebsrat zusammen, ist aber nicht vertretungsberechtigt gegenüber dem Arbeitgeber. Eine JAV ist europaweit einmalig. In keinem anderen europäischen Land ist ein Vertretungsorgan der Auszubildenden gesetzlich geregelt.

Es gibt neben den gesetzlichen Pflichten eine Reihe von weiteren Gründen, warum ein Betriebsrat die JAV-Wahl und die dann anschließende Zusammenarbeit mit der JAV sehr ernst nehmen sollte. Zunächst ist es für die Interessenvertretung besser, die Verantwortung auf möglichst viele Schultern verteilen zu können und gerade bei Themen wie der Berufsbildung (§§ 96 - 98 BetrVG


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?