Arbeitsplanung - Delegieren

 Information 

1. Allgemeines

Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche bei Ihrer Arbeit als Betriebsrat. Möglichst viele der unwesentlichen, häufig aber zeit- und personalintensiven Aufgaben sollten Sie delegieren.

Aufgaben und Tätigkeiten delegieren können Sie natürlich nur, wenn Sie jemanden haben, der Ihnen quasi unterstellt ist. Im Bereich des Betriebsrats ist Delegation also vor allem dem Betriebsratsvorsitzenden oder dem Ausschussvorsitzenden vorbehalten; ggf. können die übrigen Betriebsratsmitglieder an eine/n Sekretär/in des Betriebsrats delegieren. Unter den Betriebsratsmitgliedern ist keine Delegation möglich, sondern allenfalls eine Aufgabenteilung.

2. Nutzen

Die Delegation bringt beträchtlichen Nutzen und eine Reihe von Vorteilen - nicht nur für den Delegierenden, sondern auch für die übrigen Betriebsratsmitglieder. Hierzu zählen

  • für den Betriebsratsvorsitzenden

    • ein erheblicher Zeitgewinn und damit Raum für die Erledigung der wesentlichen A-Aufgaben,

    • die optimale Nutzung des vorhandenen speziellen Potenzials (Kenntnisse, Fähigkeiten, Begabungen),

    • Verbesserung der Motivation


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?