Kommunikation - Besprechungen

 Information 

1. Allgemeines

Jeder nimmt immer wieder an irgendwelchen Besprechungen teil. Betriebsräte haben beispielsweise regelmäßige Betriebsratssitzungen, Ausschusssitzungen oder Besprechungen mit dem Arbeitgeber. Je häufiger im Unternehmen Besprechungen notwendig sind, desto wichtiger ist es, den Ablauf zu rationalisieren und zu optimieren.

Zugegebenermaßen hat der Leiter (Moderator) wesentlich mehr Einfluss auf den Ablauf der Besprechung als die übrigen Teilnehmer. Aber auch jeder "einfache" Teilnehmer kann zu einer Optimierung des Besprechungsablaufs beitragen.

Praxistipp:

Bei Unternehmensbesprechungen hat sich folgende Einleitung als sehr wirksam erwiesen:

Meine Damen und Herren! Wir sind sechs gut bezahlte Mitarbeiter dieses Unternehmens. Jede Minute unseres Hierseins kostet das Unternehmen 10 Euro. Lassen Sie uns dieses Geld also nicht verschwenden!

Unabhängig davon, ob es sich um eine private oder berufliche Besprechung handelt, sollte jeder Teilnehmer, vor allem aber der Besprechungsleiter, folgende Punkte beachten:

2. Überlegungen und Tätigkeiten vor der


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?