Sprecherausschuss - Errichtung

 Normen 

§ 1 SprAuG

§ 3 SprAuG

§ 4 SprAuG

§ 5 SprAuG

§ 10 SprAuG

 Information 

1. Voraussetzungen

Sprecherausschüsse können in Betrieben gewählt werden, in denen regelmäßig mindestens zehn leitende Angestellte i.S.v. § 5 Abs. 3 BetrVG beschäftigt sind. Hat der Betrieb weniger als zehn leitende Angestellte, so gelten diese nach § 1 Abs. 2 SprAuG als leitende Angestellte des räumlich nächstgelegen Betriebs desselben Unternehmens, der die Voraussetzungen des § 1 Abs. 1 SprAuG erfüllt.

Ein Sprecherausschuss kann nur dann gewählt werden, wenn dies die Mehrheit der leitenden Angestellten des Betriebs in einer Versammlung oder durch schriftliche Stimmabgabe verlangt, sog. Grundsatzbeschluss.

Hinweis:

Sind in einem Unternehmen mit mehreren Betrieben in der Regel insgesamt mindestens zehn leitende Angestellte, so statt dessen kann ein Unternehmenssprecherausschuss gewählt werden, wenn dies


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?