Datenschutz - Allgemeines

 Information 

1. Allgemeines

Der Datenschutz im Beschäftigungsverhältnis ist für viele Arbeitgeber und Personaler ein Buch mit mehr als sieben Siegeln. Die maßgeblichen Bestimmungen von Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind oft kaum verständlich. Das Echo dazu in der Öffentlichkeit ist vielschichtig. Trotzdem: Bange machen gilt nicht. Selbstverständlich müssen EU-DSGVO- und BDSG und der Datenschutz im Beschäftigungsverhältnis sehr ernst genommen werden. Manchmal sieht es allerdings so aus, dass mit der Begründung "Datenschutz" viele vernünftige Entwicklungen verhindert oder zumindest hinausgezögert werden. Das will weder der EU- noch der nationale Gesetzgeber.

Praxistipp:

"Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird", sagt der Volksmund. Da hat er nicht ganz Unrecht. Gerade beim Thema Datenschutz und EU-DSGVO werden in den Medien wahre Horrorszenarien aufgerufen: das anonyme Zeugnis ohne Angabe von Alter und Geschlecht, der Hochhauseingang ohne Namensschilder, die fehlende Teilnehmerliste


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?