Zeitplanung - Zeitfallen

 Information 

1. Allgemeines

Hüten Sie sich bei Ihrer beruflichen wie betriebsrätlichen Arbeit vor den sogenannten Zeitfallen oder Zeitdieben. Einige wesentliche Zeitfallen sind:

2. Telefon

Ein wesentliches Mittel der Kommunikation in der heutigen Zeit ist das Telefon. Telefonieren spart Zeit, aber nur wenn auch die gewünschten Ergebnisse erzielt werden.

Vorab ist zunächst zu überlegen, ob das Telefon in der jeweiligen Situation das richtige Kommunikationsmittel ist. Geht es z.B. um die Weitergabe von Informationen, eignet sich als schnelleres und zeitsparenderes Mittel die E-Mail.

3. Besprechungen

Jeder Arbeitnehmer nimmt immer wieder an irgendwelchen Besprechungen teil. Betriebsräte haben beispielsweise regelmäßige Betriebsratssitzungen, Ausschuss-Sitzungen oder Besprechungen mit dem Arbeitgeber. Je häufiger im Unternehmen Besprechungen notwendig sind, desto wichtiger ist es, den Ablauf zu rationalisieren und zu optimieren.

Hinweis:

Sofern Sitzungen nicht gesetzlich vorgeschrieben sind, sollte überlegt werden, ob die Angelegenheit nicht


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?