Zeitplanung - Zeitanalyse

 Information 

Eine wesentliche Voraussetzung zur Zeitrationalisierung und Zeitoptimierung ist eine umfassende Analyse Ihrer Zeitverwendung. Diese Zeitanalyse beziehen Sie bitte auf ein Jahr.

Hierbei sind Sie natürlich auf Schätzungen angewiesen. Sie sollten zwar möglichst genau schätzen, es kommt jedoch dabei nicht auf die Minute an. Ermitteln Sie zuerst die jeweiligen Ist-Werte, In einem zweiten Durchgang notieren Sie die Soll-Werte. Decken Sie dabei die Ist-Werte zu. Die nachfolgende Tabelle sollten Sie hierfür verwenden. Die einzelnen Tätigkeiten müssen Sie entsprechend Ihrer Situation eintragen. Die vorgegebenen Bereiche sollen Ihnen als "roter Faden" dienen. Notfalls ergänzen Sie die Tabelle entsprechend Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Wenn Sie die Tabelle um eine A-B-C-Spalte (wie in der nachfolgenden Abbildung) erweitern, können Sie direkt (in einem dritten Durchgang) Ihre Tätigkeiten nach der Wichtigkeit bewerten.

Im Durchschnitt stehen Ihnen ca. 250 Arbeitstage (365 minus Sonn- und Feiertage und Samstage) zur Verfügung. Als Faustregel für Ihre


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?