Gewerkschaft - Rechtsschutz

 Information 

1. Allgemeines

Der Schwerpunkt gewerkschaftlicher Dienstleistung sind Rechtsberatung und Rechtsvertretung. Die Mitglieder nutzen dieses Angebot in der Regel kostenlos. Das ist ein großes Plus ihrer Mitgliedschaft, aber - sieht man auf die sinkenden Mitgliederzahlen - letztlich kein völlig überzeugendes Argument für den Gewerkschaftsbeitritt. Schließlich sind die Prämien für eine Rechtsschutzversicherung wesentlich niedriger als der jährliche Gewerkschaftsbeitrag und der Katalog der von einer Rechtsschutzversicherung abgedeckten Risiken ungleich größer.

2. Die rechtlichen Grundlagen

Rechtsberatung und -vertretung sind originäre Betätigungsfelder der Rechtsanwälte (Rechtsanwalt und Rechtsauskunft).

Durch das im Sommer 2008 in Kraft getretene Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) wurde dieser Grundsatz jedoch in Teilen gelockert. Nach § 3 RDG gilt:

"Die selbständige Erbringung außergerichtlicher Rechtsdienstleistungen ist nur in dem Umfang zulässig, in dem sie durch dieses Gesetz oder durch oder aufgrund anderer Gesetze erlaubt


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?