Gratifikation - Pfändung

 Information 

1. Allgemeines

Der zusätzliche Geldsegen Gratifikation wird nicht nur von den begünstigten Arbeitnehmern erwartet. Die Sonderzahlung ist auch für andere interessant. Das Vollstreckungsrecht der ZPO kennt beispielsweise das Institut der Drittschuldnerpfändung. Beim Drittschuldner wird Geld beschlagnahmt, das er an seinen Schuldner zahlen soll. Schuldner ist der Arbeitnehmer, Drittschuldner der Arbeitgeber. Er soll Entgelt, das er eigentlich seinem Mitarbeiter schuldet, nun an dessen Gläubiger zahlen.

2. Grundsatz

In der Regel kann ein Gläubiger die Zwangsvollstreckung nur gegen seinen Schuldner betreiben.

Beispiel:

Arbeitnehmer N kauft bei Einzelhändler E eine Heimkinoanlage für 3.650 EUR auf Rechnung, zahlt den Kaufpreis allerdings nicht. E verklagt N daraufhin auf Zahlung. Das Amtsgericht verurteilt N, an E 3.650 EUR nebst Verzugszinsen zu zahlen. Das rechtskräftige Urteil des Amtsgerichts ist ein vollstreckbarer Titel. Mit diesem Titel kann E gegen N


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?