Treuepflicht

 Information 

Der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers steht die Treuepflicht des Arbeitnehmers gegenüber, nach heutiger Auffassung ein Bündel von Nebenpflichten aus dem Arbeitsvertrag.

Ein zeitgemäßer Definitionsversuch lautet:

"Der Arbeitnehmer hat seine Verpflichtungen aus dem Arbeitsverhältnis so zu erfüllen, seine Rechte so auszulegen und die im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis stehenden Interessen des Arbeitgebers so zu wahren, wie dies von ihm unter Berücksichtigung seiner Stellung im Betrieb, seiner eigenen Interessen und der Interessen der anderen Arbeitnehmer des Betriebes nach Treu und Glauben billigerweise verlangt werden kann." (Entwurf eines Arbeitsgesetzbuchs).

Die Treuepflicht ist in diesem Sinne eine Verpflichtung zu einem bestimmtem Verhalten und zu bestimmten Unterlassungen. Sie findet eine Einschränkung in den eigenen Interessen des Arbeitnehmers, deren Wahrnehmung durch sie nicht gehindert wird. Der Inhalt der Treuepflicht ist jedoch nicht abstrakt, sondern nur an konkreten Fragen festzustellen.

  • Auskunftspflicht: Der Arbeitnehmer hat den Arbeitgeber nur über diejenigen seine


Weiterlesen mit BetriebsratsPraxis24+

Bitte loggen Sie sich in Ihr Nutzerkonto ein, um auf alle Inhalte des Wissenspools zuzugreifen.

BetriebsratsPraxis24+ ist Ihre Adresse für erfolgreiche Mitbestimmung. Bleiben Sie auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und profitieren Sie von praxisnahem Fachwissen.

  • Über 4.000 Expertenbeiträge zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit
  • Arbeitnehmerorientierter BetrVG-Kommentar auf dem neuesten Stand
  • Über 300 Arbeitshilfen: Checklisten, Mustertexte etc.
  • Fortlaufend aktualisierte Gesetze und Urteile im Wortlaut

Sie sind bereits Abonnent?

Sie möchten BetriebsratsPraxis24+ ausprobieren?