Während der Corona-Pandemie müssen viele Unternehmen auf die Bremse treten und ihre Beschäftigten in Kurzarbeit schicken. Obwohl zudem Schulungsbedarf vorhanden ist, haben viele Unternehmen trotzdem auf Weiterbildung verzichtet.

Das geht aus einer Befragung des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) hervor, für die 130 bayerische Unternehmen aus allen Wirtschaftszweigen mit mehr als 250 Beschäftigten im Juni 2020 hervor. „Nur ein Viertel der befragten Unternehmen hat im Befragungszeitraum in Schulungsangebote für die Beschäftigten investiert“, berichtet Studienautorin Kristin Hecker. Das sei angesichts von Fachkräftemangel, Digitalisierung und erweiterten Fördermöglichkeiten überraschend.

Umso mehr, da sich der Weiterbildungsbedarf von den befragten Unternehmen prinzipiell bestätigt habe. So glaubt die Mehrheit von ihnen, dass digitale Kompetenzen nach der Pandemie eine größere Rolle spielen werden als bislang. Nur ein Drittel war der Ansicht, die Beschäftigten seien ausreichend qualifiziert. Mit einer Ausweitung der betrieblichen Weiterbildung rechnen die Betriebe der Umfrage zufolge aber erst nach der Krise.

Hecker zeigt sich allerdings skeptisch, ob den Beschäftigten dann die zeitlichen Ressourcen für Weiterbildungen zur Verfügung stehen. Natürlich müssten Betriebe einen Spagat bewältigen und sich zwischen den Ausgaben für Schulungen einerseits und Kosteneinsparungen andererseits entscheiden. „Wer es aber wagt, könnte für die Nachkrisenzeit Vorteile erlangen und umso schneller wieder durchstarten.“

Aus anderen Studien ist mehr über die Gründe für die Zurückhaltung der Arbeitgeber bekannt, berichtet das f-bb weiter. So fehle vielen Unternehmen aktuell die zeitliche Perspektive für die Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit. Insgesamt bestünden oft auch Unsicherheiten hinsichtlich der geschäftlichen Zukunft. Darüber hinaus würden vor allem langfristig angelegte Weiterbildungen für viele Unternehmen nicht zu den kurzen oder ungewissen Zeiträumen der Kurzarbeit passen. Andere Betriebe wiederum bewerten Weiterbildung momentan als nachrangig.

Aktuelle Beiträge

BetriebsratsPraxis24
Mehr wissen, besser entscheiden!
Gratismonat starten & Wissenspool testen »
+
BetriebsratsPraxis24
Gratismonat starten & Wissenspool testen »
+