Die größte Impfaktion in der deutschen Geschichte läuft. Wie die Betriebsärzte dabei über die Impfzentren hinaus eingebunden werden, ist aber noch offen. Dabei stellt gerade die Arbeitswelt das größte Präventionssetting dar, betonen sie.

Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) hatte sich bereits mehrfach dafür eingesetzt, Betriebsärzte stärker in die Corona-Schutzimpfungen einzubinden. In einem Schreiben hat sie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nun erneut gebeten, in der Sache zügig zu handeln und konkrete Umsetzungsvorschläge vorzulegen.

Zwar würden die Betriebsärzte in der Corona-Impfverordnung des Bundesgesundheitsministeriums sowie bei der Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) als Akteure aufgeführt. Wie ihre Einbindung aber in der Praxis erfolgen soll, sei bislang nicht geklärt – obwohl sie die Impfzenten und niedergelassenen Ärzte entlasten könnten, sobald genügend Impfstoff zur Verfügung steht.

„Dabei können die Betriebsärzte auf vorhandene Infrastrukturen in den Unternehmen und Betrieben sowie auf ihre langjährigen Erfahrungen mit Impfungen zurückgreifen“, heißt es in dem Schreiben weiter. Gleichzeitig könnten Arbeitgeber so ihre besonders gefährdeten Beschäftigten effektiv schützen. Auch der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) habe unlängst die Mitwirkung der Betriebe und Unternehmen bei der Corona-Impfkampagne angemahnt.

„Wir dürfen keine Zeit mehr verlieren und müssen jetzt vorausschauend planen und handeln“, sagt Dr. Thomas Nesseler, Hauptgeschäftsführer der DGAUM. Man könne der breiten Masse der Bevölkerung nur ein schnelles Impfangebot machen, indem man die Expertise der rund 12.500 Betriebsärzte in Deutschland nutze und den hierzulande rund 45 Millionen Erwerbstätigen einen unkomplizierten Zugang zu den Impfungen ermögliche.

Aktuelle Beiträge

BetriebsratsPraxis24
Mehr wissen, besser entscheiden!
Gratismonat starten & Wissenspool testen »
+
BetriebsratsPraxis24
Gratismonat starten & Wissenspool testen »
+